Septembermädchen von Kathrin Lange

Ein düsteres Industrieviertel am Abend. Leonie stößt mit einem Fremden zusammen. Blut rinnt über sein Gesicht. Er sieht sie an und küsst sie. Von diesem Augenblick an ist Leo von dem verschlossenen Elijah fasziniert. Doch dann findet sie heraus, dass auf dem Trainingsgelände des nahegelegenen Capoeira-Clubs, in dem Elijah trainiert, vor genau einem Jahr ein Mädchen tödlich verunglückte. Plötzlich beginnt ein merkwürdiger Straßenbettler, Leo zu verfolgen. „Im September sterben Mädchen“, raunt er ihr zu, „und du wirst die nächste sein.“

Advertisements

6 Kommentare zu “Septembermädchen von Kathrin Lange

  1. Buchkritik

    Ich habe das Buch „September Mädchen“ von Kathrin Lange gelesen. Ich habe es mir ausgesucht, weil der kleine Klappentext Lust zum Lesen macht und der Titet hört sich spannend an.

    In diesem Buch geht es um ein Mädchen namens Leo, das auf einen Jungen trifft, den sie nach Tage langen schlaflosen Nächten nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Nach dem sie zusammen waren und sich sehr oft treffen, sind viele schlimme Dinge passiert. Ihre Freundin Amy ist verschwunden, und noch einige spannende und aufregende Dinge mehr.

    Leo ist 17 Jahre alt und geht noch zur Schule. Leo ist eine sehr Nette Person, sie ist rücksichtsvoll und hat immer einen guten Rat für ihre Freundinnen. Allerdings macht sie sich große Sorgen um ihre verschollene Freundin Amy.

    Elijah Ortega ist eine auffällige Schönheit. Er wird von sehr vielen Mädchen angehimmelt. Sein Vatter betreibt seit einigen Jahren Schule, Capoeira-Schule, in der man eine Kampfkunst erlernen kann. Elijah´s Bruder Daniel trainiert ebenfalls in dieser Schule.

    Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, durch den Perspektivenwechsel kann man sich auch sehr gut in die Rollen der anderen versetzen. Meiner Meinung nach ist das Buch sehr spannend vom Anfang bis zum Ende aufgebaut.
    Ich kann das Buch nur weiter empfehlen! 🙂

  2. Leo (Leonie) stößt nach dem Handballtraining im Industriepark mit dem attraktiven Elijah Ortega zusammen und ist sofort ganz hin und weg von ihm. Später trifft sie sich mit ihrer Freundin Hannah, die sich, genau wie Leo, wundert, wo denn Amy, die dritte im Bunde, bleibt. Amy war nicht beim Klavierunterricht und taucht auch in den nächsten Tagen nicht wieder auf. Da sie jedoch eine SMS schickt, machen sie sich anfangs keine Sorgen. Leo erfährt, dass Elijah in der Schülerkneipe Noah’s kellnert und geht dorthin, zum ersten Mal seit ihrer Trennung von Ex-Freund Fabian. Sie trifft Elijah dort und auch ihre Freunde Hannah und Thommy merken sofort, dass sich Leo verliebt hat. Thommy, der im Rollstuhl sitzt, ist Leos bester Kumpel und schon länger in sie verliebt, doch obwohl sie ihn auch mag, löst er in ihr nicht dieses Kribbeln aus, das sie in Elijahs Nähe spürt. Dann taucht auch noch Fabian auf, der von seiner Neuen verlassen wurde und Leo zurück will. Doch Leo hat nur Augen für Elijah. Währenddessen sitzt Amy gefangen in einem fensterlosen Raum und wartet auf Rettung. Sie weiß nicht, wer sie entführt hat. Leo trifft sich öfter mit Elijah, der in einer Halle im Industriepark Capoeira (eine brasilianische Kampfsportart, die Tanz mit Kampf vereint) trainiert und lernt auch seinen Vater und seinen älteren Bruder Daniel kennen. Vater Ortega wuchs in den Favelas von Rio de Janeiro auf und hat seine Söhne zu Kämpfern erzogen. Von Frauen hat er keine hohe Meinung und verbietet den Jungs, Freundinnen zu haben. Trotz des Verbots trifft sich Elijah weiterhin mit Leo, da er ihr einfach nicht widerstehen kann. In letzter Zeit begegnet Leo immer häufiger dem unheimlichen, geistig verwirrten Obdachlosen Schröder. Er redet vom Septembermädchen, von einer Chrissy, davon dass Amy nicht zurückkommt und dass Leo die nächste sein wird. Gemeinsam mit Thommy findet Leo heraus, dass Chrissy Schröders Tochter war und im letzten September bei einem Unfall ums Leben kam. Sind seine Warnungen ernst zu nehmen oder bringt er in seiner Verwirrtheit alles durcheinander? Leo erfährt, dass Chrissy die Freundin von Daniel Ortega war. Die Polizei ermittelt inzwischen im Fall der verschwundenen Amy und Leo erzählt ihre Mutter „Nene“, die als forensische Psychologin arbeitet, was sie weiß. Sie befürchtet, dass Elijah sowohl mit dem Tod von Chrissy, als auch mit dem Verschwinden von Amy zu tun haben könnte, doch sie hofft, dass es nicht so ist. Woher kommen die Verletzungen, die Elijah dauernd hat? Bei ihrem ersten Treffen hatte er einen Schnitt an der Wange, und dass, wo Leo doch kein Blut sehen kann, und jetzt hat er dort eine neue Wunde und hält sich außerdem auffällig die Rippen. An einen Trainingsunfall kann Leo nicht glauben. Wird er vielleicht von seinem brutalen Vater geschlagen? Elijah redet nicht darüber. Nach einem Treffen mit ihm, läuft Leo wieder einmal Schröder über den Weg, der ihr einen Müllsack zeigt, aus der einen Hand ragt. Leo ruft die Polizei, die Amys Leiche, endlich gefunden haben und somit den Eltern Bescheid sagen mussten. Woher wusste Schröder von der Leiche? Ist er Amys Mörder? Oder ist doch ein anderer der wahre Täter? Hat sich Leo in einen eiskalten Killer verliebt? Sie ahnt nicht, dass auch sie längst auf der Abschussliste des Mörders steht. Wird sie die Wahrheit rechtzeitig erkennen?
    Ein super-toller, neuer „Arena-Thriller“, der mich bis zum Schluss gefesselt hat. Erst am Ende kommt heraus, wer der Mörder ist und wie die Geschichten von Chrissy, Amy und Leo wirklich zusammenhängen.

    Leo ist 17Jahre halt und ihre beste Freundin ist Halla. Ihr Stammlokal ist das Noah´s. Sie ist eine sehr nette, liebevolle und neugierige Person.
    Elijah beherrscht den Kampfsport Capoeira. Er ist eine zurückhaltende aber auch impulsive Person. Er weiß wie er seinen Charme einsetzt.

    Ich fand das Buch sehr spannend. Es ist eine Mischung aus Liebesroman und Thriller. Ich würde das Buch weiter empfehlen. 🙂

  3. In dem Buch Septembermädchen geht es um ein Mädchen das mit ihrer Mutter in Deutschland lebt. An einem Abend als sie allein eine dunkle Straße entlang ging rempelte sie ein brasilianischer Capoeira Tänzer an. Als sie sein Gesicht sah, sah sie eine Blutüberströmte Wunde in seinem Gesicht. Doch plötzlich küsste er sie leidenschaftlich. Die Geschichte wird unheimlicher als Amy nach dem Jahr als Chrissy verschwand. Elijah lebt mit seinem Bruder Daniel und seinem Vater Sergio Ortega und arbeitet im Noahs bei Susanne. Sie haben eine Capoeira Gruppe und trainieren täglich. Kathrin Lange bschreibt Elijahs Vater als sehr streng der nicht will dass er eine Freundin hat. Trotzdem verlieben sich Leo und Elijah. Mit Leos Ex Fabian hat sie noch zu kämpfen der zwei Monaten nach der Trennung Annäherungsversuche startet. Als Leonie nach dem ersten treffen mit Elijah ins Noahs geht das sie vermied war es Liebe auf den ersten Blick doch etwas machte ihr zu schaffen. Schröder der Obdachlose der immer wieder her kam verrückt und Elijah das Verschwinden der beiden Mädchen unterstellte. Auch bei Leonie hat er es versucht und sagte sie sei das nächste Septembermädchen, Leonie verstand nicht was Schröder meinte als sich raus stellte das er der Vater von Chrissy sei und deswegen verrückt geworden ist. Trotzdem beunruhigte sie das,als sie plötzlich angegriffen wurde und selbst fast zum Entführungsopfer wurde. Es ließ sie vermuten Elijahs Vater wäre der Entführer Als sich raustellt das Elijahs Bruder Daniel Ortega der Mörder der beiden sei, als man die Leiche von Amy fand. Am Ende ging es nur für Elijah Leonie gut aus als er Ihr endlich den zärtlichen Kuss den sie sich erwartet hat bekam.

    Leonie wirkt ziemlich ruhig und ist ein normales durchschnittliches deutsches Mädchen mit türkisch Wurzeln.
    Elijah ist ein leicht eingebildeter temperamentvoller und sehr romantischer Brasilianer.
    Das besondere in dem Buch war das es zwei Perspektiven gab, die 1. In der Sicht auf Leonie und die 2. Auf die entführte Amy, das hat mir sehr gut gefallen. Die Länge und auch die Schreibweise war sehr gut zu lesen und ist auch ein großer plus punkt. Was mir persönlich nicht so gut gefallen hat war die Vorstellung mancher Charakter oft wusste man nur den Namen doch trotzdem kam die Person ziemlich oft vor

  4. Ich habe das Buch September Mädchen von Kathrin Lange gelesen. In dem Buch geht es darum, dass die Amy eine Freundin von Leo verschwunden ist und nach einer Zeit hatte sie Schröder in einem Müllsack aus dem Amys Hand ragte entdeckt und Leo gezeigt. Leo vermutete, dass Elijah sie ermordet hatte jedoch war es dann der Bruder Daniel.

    Die Hauptfigur in diesem Buch ist Leo, sie geht noch zur Schule. Sie ist sehr hilfsbereit und hat für jeden einen guten Rat.

    Der Schreibstill hat mir gut gefallen. Mir hat auch sehr gut gefallen, dass es immer wieder verschiedene Erzählperspektiven gibt. Ich kann mir die einzelnen Szenen sehr gut vorstellen.

    Mir persönlich hat das Buch September Mädchen sehr gut gefallen. Es war vom Anfang bis zum Ende spanend aufgebaut. Wäre das Buch nicht spanend aufgebaut gewesen, hätte ich wahrscheinlich aufgehört weiter zu lesen.

    Ich kann das Buch nur weiter empfehlen!

  5. Buchkritik
    Titel: September Mädchen

    Autorin: Kathrin Lange

    Inhalt: Ein Junger Mann rempelte Leonie im Industrieviertel an. Es läuft ihm Blut über seinem Gesicht, dass Leo fast Ohnmächtig wurde. Nachdem er sie angerempelt küsste er sie und verschwindet danach. Seitdem interessierte sie sich für Elijah und reserchiert über ihm. Ihre Freundin Amy ist seit Tagen verschwunden und keiner weiß etwas. Ein komischer Obdachloser hört nicht auf Leo zu belästigen. Schröders Tochter Chrissy starb vor einem Jahr wegen einem Unfall- Der Jugendliche wird von Schröder beschuldigt dass er seine Tochter und Amy umgebracht hat. Elijah und Leo begegneten sich öfters und auf der Motto Party wurden Sie ein Paar. Daniel der ältere Bruder von Elijah war der wahre Mörder von Chrissy und Amy.

    Der Thriller spielt in einem Industriepark und das Noahs. Es wird in der Mitvergangenheit erzählt.

    Leonie: Leo ist hilfsbereit, schüchtern, oft ängstlich und zurückhaltend. Mitfühlend und fürsorglich ist sie ebenfalls.

    Elijah: Der Jugendliche ist eine ruhige und mysteriöse Person. Er ist auch hilfsbereit und fürsorglich.

    Schröder: Der Obdachlose ist komische, verwirrter und eine nervige Person. Er traut oft über den Tot seiner Tochter.

    Die Besonderheiten des Buches ist das die Kapiteln anders sind.

    Ich habe es gut gefunden dass es spannend geschrieben wurde und dass es eine Überraschende Wendung gab. Was ich auch noch gut fand sind die Zitate aus dem Buch.

    Ich habe es nicht gut gefunden dass es nur ein Kapitel von Schröder gab weil ich gerne mehr über ihm erfahren hätte.

  6. In dem Buch „Septembermädchen“ von Kathrin Langer geht es um Leo, die nach dem Handballtraining am Abend in einem verlassenem Industrieviertel bei einer Gasse mit dem attrkiven, jedoch schwer verletzten Elijah zusammenstößt und sich sofort in ihn verliebt, und er hatte sie nach der Kollision einfach so geküsst. Seit dem Zusammenstoß wird Leo von Schröder, einem Obdachlosen verfolgt. Er schreit ihr immer hinterher „Du wirst die nächste sein“ und „Septembermädchen“. Leo fragt sich, warum er sie so hartnäckig versucht zu fangen. Dann verschwindet noch ihre Freundin Amy. Leo weiß langsam nicht mehr wen sie vertrauen kann und wem nicht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s