Barsakh von Simon Stranger

Emilie, 15 Jahre alt, aus Norwegen, macht auf Gran Canaria Ferien mit ihrer Familie. Ihre Tage vergehen mit Sonnen, Musik hören, Joggen und den abendlichen Spaziergängen auf der Strandpromenade.

Samuel, 18 Jahre alt, aus Ghana, erreicht nach 24 Tagen in einem kleinen Boot das Ufer der Touristeninsel Gran Canaria. Seine Tage auf dem Meer waren gezeichnet von Hunger, Durst, Streit und der schwindenden Hoffnung auf das Überleben.

An einem Strand treffen die beiden aufeinander: Emilie, die gerade ihr Mittagessen wegjoggt, und Samuel, der ihr mit letzter Kraft aus dem treibenden Boot zuwinkt…

Advertisements

3 Kommentare zu “Barsakh von Simon Stranger

  1. Das Jugendbuch heißt Barsakh und wurde von dem Autor SImon Stranger geschrieben.

    In dem Buch geht es um ein Mädchen Namens Emilie. Sie und ihre Familie, machen Urlaub in Gran Canaria. Emilie joggte auf der Insel herum, als sie plötzlich ein Boot sah. Auf einem kleinen Boot waren mehr als 10 Leute die sogar bei dem Boot ein bisschen herausragten und ein Junge winkte ihr zu. Der Junge hieß Samuel. Sie waren alle Flüchtlinge die aus ihrem Heimatland geflohen sind. Nicht alle haben die Reise überlebt. Sie durften nicht von der Polizei gesehen werden. Auf einem Berg nicht weit weg vom Ufer entfernt, steht ein Haus. In dem Haus lebte ein Fischer, der aber einige Tage weg sei, wusste Emilie. Emilie kaufte ihnen Obst und Gemüse für die Flüchtlinge mit ihrem eigenen Taschengeld. Nach ein paar Tagen haben die Flüchtlinge nachgedacht, sie mussten Arbeit suchen, so konnte es nicht weiter gehen. Als eines Tages Emilie wieder zu ihnen ins Haus kam, merkten sie das draußen jemand aus einen Auto ausstieg. Sie rannten bei der hinter Tür hinaus. Der Fischer muss sie bemerkt haben und hatte die Polizei gerufen. Sie haben es bemerkt und rannten so schnell sie konnten. DIe Flüchtlinge wurden geschnappt, außer Emilie und Samuel, sie rannten weiter, an einem Cafe vorbei, wo sie auch ihre Eltern gesehen hatten und ihr zu riefen. Sie liefen aber weiter und am Strand wurden sie dann festgenommen. Emilie wurde ins Gefängnis gebracht. Sie wurde dann am nächsten Tag verhöhrt und Samuel wurde in ein Flüchltingslager gesteckt. Emilie wurde wieder frei gelassen und konnte sich auch noch von Samuel verabschieden. Sie war in dem Flüchtlingslager und verabschiedete sich bei Samuel mit einem Kuss. Sie musste sich beeilen, weil sie noch den Flug nach Hause nehmen musste. Sie hatte ihn dann nie wieder gesehen.

    Die Hauptfiguren waren Emilie und Samuel. Emilie ist ein 15 jähriges Mädchen, dass sehr auf ihre Gesundheit achtet und viel Sport macht. SIe verliebte sich am Ende in Samuel. Samuel ist kaum älter als Emilie. Er stammt aus Westafrika.

    Meiner Meinung nach ist das Buch echt toll. Es ist gut geschrieben und mir gefällt es wirklich gut. Es ist spannden und das Ende ist sehr süß. Ich kann dieses Buch jeden nur weiterempfehlen.

  2. Im Buch geht es um ein 15-jähriges Mädchen das mit ihren Eltern auf der Insel Gran Canaria auf Urlaub waren. Das Mädchen hieß Emelie. Sie war früher besonders mollig deswegen wurde sie oft gehänselt.Sie hat dann entschlossen ihren Lebensstil zu verändern. Joggte jeden und ernährte sich gesund. Auf der Insel an einem sonnigen Tag nützte Emelie die Gelegenheit aus um zu joggen. Nach ein paar hundert Metern entdeckte sie ein Flüchtlingsboot mit vielen schwachen Insassen. Emelie blieb stehen um zuzuschauen dann winkte ihr ein Flüchtling zu das sie kommen und ihnen helfen soll. Nach der Hilfe stelle sich der Flüchtling vor. Er hieß Samuel.Er bedankte sich bei Emelie für ihre Hilfe. Dann erklärte er ihr das die Polizei sie auf gar keinen Fall sehen dürfen, sonst würden sie wieder zurück geschikt. In der nähe vom Ufer stand ein leeres Haus. Es ist eigentlich von einem Fischer bewohnt aber er war auf Urlaub.Die Flüchtlinge nützen die Gelegenheit um es zu bewohnen. emelie half denen in dem sie immer wieder für sie Lebensmittel gekauft hat. Eine Weile gings gut aber dann kam der Fischer nach Hause und die Flüchtlinge mussten raus.Zu ihrem Pech hatte sie auch die Polizei gesehen. Emelie und Samuel rannten schnell davon, doch die Polizisten waren schneller und hielten sie fest. Samuel kam in einem Flüchtlingslager und Emelie wurde verhört. Am Ende zeigten sie ihre Liebe zu einander und gaben sich einen Kuss.
    Das Buch ist in Ordnung aber ich würde es nicht wirklich weiterempfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s