Tausend strahlende Sonnen von Khaled Hosseini

Mariam ist 15 Jahre alt, als sie aus der Provinz nach Kabul geschickt und mit dem dreißig Jahre älteren Schuhmacher Raschid verheiratet wird. Jahre später kommt die Familie der Nachbarstochter Laila bei einem Bombenangriff ums Leben. Laila bleibt keine Wahl: Sie wird Raschids Zweitfrau. Das anfängliche Misstrauen zwischen Mariam und Laila weicht einer tiefen Freundschaft. Bald wehren sie sich gemeinsam gegen Raschids Brutalität. Während der Taliban- Herrschaft überstehen sie Bombardierungen, Hunger und physische Gewalt – und ihre Stärke wächst ins schier Übermenschliche.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Tausend strahlende Sonnen von Khaled Hosseini

  1. Das atemberaubende Buch ‚Tausend strahlende Sonnen‘ vom Autor Khaled Hosseini, erzählt von der Geschichte zweier Frauen, die nicht unterschiedlicher sein können. Mariam wird von ihren Stiefmüttern als sie gerade mal 15 Jahre alt ist an den viel älteren Geschäftsmann Raschid verheiratet. Ihr Vater war damals viel zu feige diese Hochzeit zu verhindern. Viele Jahre nachdem Mariam Raschid geheiratet hat, heiratet dieser die wunderschöne Nachbarstochter Laila. Der Grund warum er sie heiratete war, weil Mariam keine Kinder bekommen konnte. Zu Beginn ist Mariam sehr verfeindet mit Laila, doch nach einiger Zeit nähern sich die beiden einander an und es entsteht eine wunderbare Freundschaft zwischen den beiden Frauen, die in einer Welt leben die von Männern dominiert wird.

    Mariam ist neben Laila die Hauptfigur in dem Buch. Sie wird im Buch als ‚harami‘ bezeichnet. Dieses Wort bedeutet im Persischen ‚uneheliches Kind‘. Ihre Mutter hatte eine Affäre mit ihrem Vater, der schon drei Frauen hatte und reich war. Um sein Gesicht nicht zu verlieren bauen er und seine Söhne für Mariam und ihrer Mutter ein Häuschen das ein wenig außerhalb von Herat liegt.
    Eines Tages erhängt sich Mariams Mutter, da sie denkt, dass diese sie verlassen hätte. Danach wird sie innerhalb von einer Woche an Raschid verheiratet.
    Zu Anfang ist sie sehr glücklich mit ihm, doch das ändert sich als Mariam ihre erste Fehlgeburt hat. Raschid wird ihr gegenüber kalt und zurückgezogen.
    Sie ist nicht glücklich und sie war auch nie wirklich glücklich, außer wenn ihr Vater sie besuchen kam als Mariam noch ein kleines Mädchen war.
    Dies ändert sich jedoch als Laila in ihr Leben tritt. Zuerst verhält sie sich Laila gegenüber sehr kalt und auch als Laila schwanger ist.
    Nach der Geburt von Lailas erstem Kind ändert sich alles. Die beiden Frauen nähern sich langsam und werden zu Freundinnen. Mariam ist glücklich auch wenn Raschid sehr grob wird.
    Sie liebt Laila und ihre Kinder (in der Zwischenzeit bekommt Laila noch einen Sohn) so sehr, dass sie am Ende des Buches etwas so selbstloses tut das alles verändert.

    Ich finde, dass dieses Buch atemberaubend schön in ihrer traurigen Art und Weise ist. Man sieht förmlich wie Khaled Hosseini sein Heimatland vergöttert. Er verbringt sehr viel Zeit damit die Landschaften von Herat und Kabul zu beschreiben. Es kommt einem vor als ob man selbst gerade dort ist. Ich liebe es, das es in seinen Büchern nicht um die Liebe von einem Mann und einer Frau geht. Solche Bücher gibt es schon zu genüge. Es geht um wunderschöne Freundschaften, denn heutzutage sieht man solche Freundschaften sehr selten da jeder so Oberflächlich ist. Ich muss jedoch eines Kritisieren. In dem Buch kommen einige Persische Wörter vor die jemand der nicht aus Afghanistan und Iran kommt nicht versteht. Ich hatte damit nicht wirklich Probleme, aber es ist mir aufgefallen. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen. Wenn man mal angefangen hat kann man es nicht mehr beiseitelegen bis man es fertig gelesen hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s