Kälte von Michael Northrop

Als der Schneesturm anfing, wusste noch keiner, dass es eine ganze Woche lang nicht mehr aufhören sollte zu schneien. Keiner ahnte, dass es nicht nur ein Problem werden würde, sich warmzuhalten, sondern überhaupt am Leben zu bleiben…

Advertisements

15 Kommentare zu “Kälte von Michael Northrop

  1. Das Buch mit dem Titel „Kälte“ von dem Autor Michael Northrop, erzählt von einer Geschichte, die im eisigem Winter stattfand.
    Weems ist ein sportlicher 15 Jähriger. Er spielt Basketball und will in der Mannschaft aufgenommen werden. Pete und Jason sind Weems Freunde, sie sind immer zusammen. Eines Tages bat Jason seine zwei Freunde, nach dem Schultag, ihm beim Basteln seines Gokarts, Gesellschaft zu leisten um seine Werknote zu verbessern.
    An dem Tag durften die Schüler, wegen dem Sturm etwas früher nach Hause fahren. Der Schulbus fuhr weg, jedoch ohne sieben Schüler. Les, Katrin, Julie, Elijah, Jason, Pete und Weems saßen in der Schule fest, in der Hoffnung jemand würde sie abholen. Die Handys funktionierten nicht, raus gehen konnten sie auch nicht, denn der Schnee lag schon so hoch. Sie dachten, der Sturm würde nachlassen und sie würden bald nach Hause fahren können. Sie hatten sich geirrt.
    Meiner Meinung nach, ist die Geschichte eine sehr gute Erzählung, denn so ein Sturm ist realistisch. Zwar konnte ich mir einen 5 Meter hohen Schnee schwer vorstellen, aber es war etwas, was manchen wirklich zustoßen könnte. Die Schüler, die in der Geschichte vorkommen, sind klug und verhalten sich ruhig, obwohl sie so jung sind. Ich denke, so ein heftiger Sturm, war für sie nichts Neues, denn sie wussten, wie man sich in so einem Fall verhalten sollte. Leider fand ich das Buch an manchen Seiten langweilig. Man hätte es noch spannender machen können.

  2. In dem Buch ‚Kälte‘ das vom Autor Michael Northrop geschrieben wurde geht es um 7 Schüler die in ihrer Schule festsitzen. Sie können nicht nach Hause gehen, weil es schneit. Es schneit in einer abnormalen Menge. Zuerst nehmen die Schüler den Schnee nicht ernst. Sie denken, dass sich am nächsten Morgen alles wieder beruhigt. Leider wissen diese Teenager zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass sie noch sehr lange in ihrer nicht so geliebten Schule festsitzen werden. Nach einer Weile jedoch dämmert es einigen von ihnen. Sie haben kein Problem damit in ihrer Schule Essen zu finden. Ihr einziges Problem ist die Kälte. Mit einer kreativen Idee schaffen sie es die Kälte ein wenig im Griff zu halten. Die Frage die all diesen minderjährigen Schülern jedoch durch den Kopf spuckt ist wann sie endlich nach Hause fahren oder ob sie jemals wieder nach Hause kommen.

    Der Hauptcharakter in diesem Buch ist ein Junge namens Scotty Weems. Er wird von allen nur ‚Weems‘ genannt. Scotty ist kein beliebter Schüler, aber auch kein unbeliebter. Er hängt am meisten mit seinen zwei besten Freunden Jason und Pete ab. Im Gegensatz zu seinen Freunden ist er im Basketballteam. Er übt so oft kann. Er ist regelrecht besessen davon besser beim Spielen zu werden. Scotty gibt sich sehr viel Mühe cool rüberzukommen. Er denkt zu viel nach anstatt zu handeln. Am Ende des Buches zeigt sich jedoch auch wie mutig er für seine Freunde sein kann. Wie jeder Junge in der Highschool ist er in ein Mädchen verliebt, dass er seiner Meinung nach niemals haben kann. Krista ist ihr Name und sie ist auch in der Schule eingesperrt wie er.

    Das Buch spielt in der Vergangenheit und wird aus Scotty’s Sichtweise erzählt. Am Anfang gibt es schon eine Anmerkung ob die Schüler gerettet werden oder nicht.

    Um ehrlich zu sein habe ich mir von diesem Buch viel mehr erwartet. Ich musste mich selbst regelrecht zwingen es zu lesen. Ich habe lange über dieses Buch nachgedacht und sehe nicht was die Botschaft sein soll. Jedes Buch hat eine Botschaft. Herr Northrop hätte dieses Buch so viel spannender machen können. Das einzige was mit an diesem Buch gefallen hat war das Ende. Ich fand es sehr realistisch, dass Scotty du Krista sich nicht näher gekommen sind wie es in fast jedem Buch wäre. Ich würde dieses Buch nicht weiterempfehlen, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich.

  3. In dem Buch „Kälte“, von Michael Northrop, geht es um 7 Schüler: Pete, Jason, Elijah,Les, Krista, Julie und Scotty Weems, in dessen Rolle wir schlüpfen.
    Die Ereignisse spielen sich in der Tattawa High School ab, welche sich in Tattawa befindet. Die Schule steht abseits der Stadt, weswegen letztendlich eine Flucht aus der Schule unmöglich schien.

    Jason, Pete und Scotty waren sehr eng befreundet und sie bauten ein Gokart, welches den Namen „Der Flammenwerfer“ trug. Les war ein Schlägertyp und hatte eine sehr aggressive Einstellung. Elijah kleidete und verhielt sich wie ein Goth. Er war anfangs der Außenseiter der Truppe. Diese Tatsache verflüchtigte sich jedoch in der Panik, als sich die Sieben näher kennen lernten. Krista und Julie waren beste Freundinnen, ihre Anwesenheit heiterte Jungs zu Beginn etwas auf. Ihre Anwesenheit hatte jedoch auch Nachteile..

    Es ist ein Tag wie jeder andere, es gab mal wieder eine Sturmwarnung, welche in Tattawa eigentlich zu den alltäglichen Tagesablauf im Winter gehört. Somit wurde diese natürlich nicht ernst genommen. Niemand konnte ahnen, dass es der schlimmste Schneesturm seit Jahrzehnten werden sollte..
    Nach und nach begann es immer stärker zu schneien und die Schüler wurden früher entlassen. Pete, Jason und Scotty entschieden sich jedoch, länger zu bleiben, um an dem Flammenwerfer zu basteln. Scotty’s Vater wollte sie dann abends von der Schule abholen. Krista und Julie blieben, weil Krista’s Mutter sie abholen wollte. Les und Elijah blieben aus nicht erwähnten Gründen auch in der Schule. Als der Schneesturm stärker wurde, verließen die drei Freunde den Werkraum und begaben sich zu den anderen wartenden Schülern in die Turnhalle, wo ein Turnlehrer auf sie aufpasste: Mr. Gossell. Nach einiger Zeit wollte dieser jedoch Hilfe holen und verschwand hinter dem Nebel am Horizont. So waren die Jugendlichen unter sich. Pete und Julie verliebten sich nach und nach ineinander und es krachte heftig zwischen Les und Pete. Krista und Scotty näherten sich einander an. Auch Elijah fand seinen Platz in der Truppe und sie zogen alle mehr oder weniger an einem Strang.
    Anfangs waren sie ganz gut versorgt, sie hatten genügend Nahrung, funktionierende Wasserleitungen, WC’s und funktionierende Heizungen. Dies änderte sich jedoch: zuerst ging der Strom aus, dann die Heizungen und schließlich machten auch die Wasserleitungen schlapp, in dessen Folge natürlich auch die WC’s unbenutzbar wurden. Die Jugendlichen waren jedoch clever und machten das Beste daraus. Anfangs kamen sie durch provisorische Notlösungen zurecht, als sie schließlich mit der Todesangst zu kämpfen hatten.
    Nach ein paar Tagen wurde dem Gebäude die Last des Schnees jedoch zu viel und das Dach gab an einer Stelle am Ende des Korridors nach, wodurch die Tür zum WC völlig zerstört und mit Leichtigkeit aus der Verankerung gerissen wurde.
    Nun hatten sie nicht mehr nur mit kleineren Problemen zu kämpfen, sondern mit der Todesangst. Hals über Kopf schnappte sich Pete den Flammenwerfer, welcher mittlerweile zum Snowcart umgebaut wurde, und begab sich ins Freie…

    Um zu erfahren, wie es ausgeht, lest ihr am besten selbst dieses Buch. Ich kann es nur empfehlen.
    Ich persönlich habe dieses Buch „verschlungen“ wie keines zuvor. Es hat mich in seinen Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Die Spannung lässt in dem Buch keine Sekunde nach, weswegen man gezwungen wird, weiter zu Lesen. In dem Buch geht es nicht nur um Freundschaft, Feindschaft, Liebe sondern auch um Mut, Verzweiflung, Panik, Todesangst und natürlich um Hoffnung. Dieses Buch zeigt, dass man nie aufgeben darf, wenn man etwas erreichen möchte.

  4. In ‘Kälte’ vom Author Michael Northrop geht es um 7 Schüler, die in ihrer Schule festsitzen. Das Buch wird aus Scotty´s Perspektive in der Ich-Form geschrieben. Alles fing damit an, dass es in abnormalen Maßen geschneit hatte und nicht aufhörte. Die meisten Schüler bekamen frei, doch diese 7 hatten jeweils andere Gründe wieso sie länger in der Schule blieben. Und so fing alles an. Als einige Tage vergingen, entwickelten sie einen Überlebensinstinkt. Sie fanden Essen und Trinken sowie eine eigen gebaute Wärmequelle.

    Der Hauptcharakter in diesem Buch ist ein Junge namens Scotty Weems. Scotty ist ein normaler Schüler, der in Krista verliebt ist. Seine zwei besten Freunde, Jason und Pete, sind ebenfalls dort eingesperrt. Im Gegensatz zu seinen Freunden ist Scotty aber im Basketballteam und somit der sportlichste. Neben diesen 4 gibt es noch die beste Freundin von Krista, nämlich Julie. Diese wird im Laufe des Buches sozusagen die Freundin von Pete. Und die letzten 2 der Runde sind Les, ein Schlägertyp und Elijah. Aber dieser war der schweigsamste von allen und für mich persönlich der sympathischste.Er hatte im Buch nur wenige Sätze aber die brachten mich immer zum Lachen.

    Ich habe mir von diesem Buch viel mehr erwartet und war am Ende eigentlich ziemlich enttäuscht. Der Author hätte die Story viel spannender machen können. Aber es war ziemlich eintönig. Bis auf das Ende ist nie etwas überraschendes oder etwas aufregendes passiert. Sondern jeder Tag verlief dort komplett gleich. Dennoch hat mir der Schreibstil sehr gefallen und auch die einzelnen Charaktere waren super ausgedacht. Außerdem war die Story sehr realistisch geschrieben und ich konnte mich richtig hineinversetzen. Empfehlenswert ist es auf alle Fälle! Vor allem für Leute, die realistische Bücher mögen.

  5. Im Buch Kälte, vom Autor Michael Northrop, geht es um sechs Schüler der Tattawa Regional Highschool, deren Namen Scooty Weems, genannt Weems, Krista, Pete, Jason, Elijah und Les sind. Scotty erzählt seine ganze Geschichte aus seiner Perspektive. Scotty liebt Fußball und alles begann von dem Tag an, als die neue Fußballsaison beginnen sollte.

    Die Geschichte erzählte er von dem Tag an, an dem es häftig und unaufhörbar zum schneien begann. Schüler wurden nach der Zeit nach Hause geschickt, da der Weg in die Zivilisation sehr weit war. Doch Weems und seine zwei besten Freunde blieben, weil sie abgeholt werden würden. Nach und nach kamen auch Kristina, auf die er schon lange ein Auge hatte, und Julie. Auch Elijah, der bekannte Schläger, kam dazu. So warteten sie lange auf ihr „Taxi“. Nach einiger, verschneiter Zeit wussten sie, dass sie niemand abholen würde. Nun ging es um das nackte Überleben.

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da die Spannung sehr lang gehalten wurde. Bis zum letzten Moment wusste ich nicht, was passieren würde und auch ob überhaupt was passieren würde. Etwas unrealistisch war das Gokart, das sich nach der Zeit zur Rodel entwickelte. Das einzige unpassende war das Ende. Es hat mir nicht gefallen, dass es im Buch nicht ausführlich beschrieben wurde und es keine Überlebenden gab, nur Weems hat es überlebt. Ich fand es sehr dramatisch.

  6. Im Buch „Kälte“ vom Autor Michael Northrop geht es um sieben Schüler und einen Lehrer, die in ihrer Schule, wegen des Schneesturms festsitzen. Es schneit enorm viel und die Schüler wissen nicht, ob selbst die Busse angegekommen sind, da es im Radio untersagt wird bei so einem Schneesturm hinaus zu gehen. Die Schüler wissen nicht, wie lange sie in der Schule bleiben müssen. Jedoch sind sie am Anfang bestens versorgt, finden sogar Essen in der Cafeteria. Das einzige Probleme wird die Kälte sein, denn Pullovers und Jacken halten nicht lange. Sie fragen sich nur, was sie endlich nach Hause zu ihrer Familie kommen werden.

    Der Hauptcharakter in diesem Buch ist Scotty Weems, ein sportlicher Junge. Er ist kein Streber, aber auch kein Schläger oder sonst noch was. Er hängt bloß mit seinen zwei besten Freunden namens Jason und Pete ab. Er ist im Basketballteam und seine größte Leidenschaft, denn er möchte immer und immer besser werden. Sotty will cool rüberkommen, jedoch denkt er zu viel nach anstatt zu handeln. Doch am Ende des Buches wird er mutig und riskiert sein Leben für einen seiner besten Freunde.

    Das Buch wird aus Scotty Weem’s Sichtweise erzählt und dies in der Vergangenheit. Schon am Anfang des Buches gibt es eine Anmerkung, ob die Schüler, die in der Schule festsitzen, gerettet werden oder nicht.

    Nun zu meiner Meinung. Ich bin nicht gerade erfreut über dieses Buch. Nach knapp 150 Seiten war es noch immer nicht spannend. Während ich das Buch gelesen habe, dachte ich mir die ganze Zeit, wann kommt endlich etwas mega spannendes? Als ich begriffen habe, dass es nur ums Überleben ging, war ich trotzdem entäuscht, da der Autor es viel spannender schreiben konnte. Ich habe nur auf den Höhepunkt des Buches gewartet, der jedoch weg blieb. Die Geschichte zwischen Scotty und Krista war auch sehr schwach geschrieben. Das Einzig interessante am Buch war, Les und Elijah, da mich ihre Charaktere angesprochen haben und ich wissen wollte, wie es mit ihnen weiter geht.
    Fazit: Ich würde das Buch nicht weiterempfehlen, wiederrum ist es Geschmackssache!

  7. In dem Buch „Kälte“ von dem Autor Michael Northrop, geht es um sieben Schuler der Tattawa Regional Highschool. Die Namen der sieben Schüler waren: Scotty Weems, Pete, Jason, Elijah, Les, Julie und Krista. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Scotty Weems erzählt.

    Die Tattawa Regional Highschool befindet sich abseits von der Stadt, deswegen war es unmöglich zu flüchten. Die drei Freunde Scotty, Pete und Jason bauten ein Gokart, der den Namen „Der Flammenwerfer“ trug. Die Sturmwarnungen wurde nicht ernst genommen, da es im Winter Sturmwarnungen üblich waren. Die drei Jungs blieben länger, da sie abgeholten werden sollten. Da der Sturm schlimmer wurde, begamen sich Scotty, Pete und Jason in den Turnsaal zu den anderen Schülern, die abgeholt werden sollten. Der zuständige Lehrer war Mr. Gossell, der nach längerer Wartezeit Hilfe holen wollte. Im Turnsaal waren auch die zwei Freundinnen Krista und Julie, sie sollten von Krista’s Mutter abgeholt werden, doch die Mutter kam niemals an. Auch Les und Elijah waren da. Da die Hilfe nicht ankam und der Lehrer noch immer nicht kam, waren die Schüler unter sich, sie bildeten Gruppen. Pete und Julie verliebten sich ineinander. Auch Scotty und Krista sind sich näher gekommen. Zuerst glaubten sie, sie bleiben nur eine Nacht in der Schule, doch es wurden viele mehr.. Als sie begriffen, dass sie keiner abholen wird, hatten sie Todesangst. Es ging nur noch ums Überleben.

    Mir hat das Buch gut gefallen, die Spannung wurde lange gehalten und ich musste immer weiter lesen. Das Ende gefiel mir jedoch nicht. Ich finde, dass der Autor das Buch besser beenden konnte.

  8. In dem Buch „Kälte“ geht es um eine Gruppe von Schülern, die für einige Tage in der Schule fest saßen. Geschrieben wurde es von Michael Northrop und es erschien erstmals 2012 beim Buchverlag „Loewe“.

    Die 3 Freunde, Krista, Julie, Les, Elijah & Mr. Gossell wurden eines Nachmittags in der High School in Tattawa vom Schnee des umherwehenden Schneesturms eingeschlossen. Nicht nur das keiner der Anwesenden Empfang am Handy hatte, fiel auch nach einer Zeit Strom und so auch die Heizung aus. Nachdem das Wasser in den Leitungen gefror, hatten sie ein Problem, was den Gang auf die Toiletten betraf, denn sie konnte nicht mehr hinunterspülen. Mr. Gossell war der erste der einen Rettungsversuch startete und dabei ums Leben kam. Während die einen sich mit dem Radio aus dem Sekretariat die Zeit vertrieben, bastelten Scotty & Jason an Jason´s „Flammenwerfer“ – seinem Gokart. Nach langer Überlegung entschloss sich Jason ein Snowkart daraus zu bauen und weil Scotty ihm nicht helfen konnte, bastelte er sich provisorische Schneeschuhe, die sich dann später als Lebensrettung für Scotty entpuppten.

    Die Hauptpersonen sind Scotty Weems, Pete, Jason, Julie, Krista, Elijah, Les und Mr. Gossell.

    Elijah ist ein ziemlich ruhiger und verschlossener Schüler, der nie einen Mucks von sich gibt und lieber seine Freizeit in der Schulbibliothek verbringt. Alle halten ihn für einen Gothic, der er aber nicht ist. Er hat so gut wie keine Freunde in der Schule und ist deshalb ein Alleingänger.

    Das Buch wird in der Ich-Perspektive von Scotty Weems erzählt und spielt in der Vergangenheit.

    Meiner Meinung nach war der Schluss viel zu offen und man kann nur vom Schluss selbst her nicht herausfinden, ob nun alle gerettet wurden oder nicht. Ansonst war das Buch ziemlich spannend und ich konnte nicht aufhören zu lesen – ich hab´s förmlich verschlungen.

    Ich würde es weiter empfehlen, da das Buch bis zur aller letzten Seite die Spannung aufrecht erhält. 🙂

  9. In dem Buch „Kälte“, das von Michael Northrop geschrieben wurde, geht es um sieben Schüler, die in der Schule festsitzen, da so viel Schnee fiel und sie nicht nach Hause konnten. Am Anfang nahmen die Schüler den Schnee nicht ernst und blieben daher etwas länger in der Schule um an Jason’s Flammenwerfer weiter zu basteln. Als sie dann jedoch bemerkten, dass der Schnee immer stärker wurde, kamen sie ein wenig ins grübeln. Eigentlich wollte Jason’s Vater die Schüler nach der Arbeit abholen, aber der kam dann jedoch nicht. Und somit verbrachten die Schüler einige Tage in der Highschool.

    Die Hauptfigur in dem Buch ist Scotty Weems, der den Spitznamen „Weems“ trägt. Er ist ein nicht so beliebter Schüler an der Highschool, jedoch ist er sportlich und spielt in der Basketballmannschaft an der Schule. Er liebt das Spielen und hat den Ehrgeiz immer besser werden zu wollen. Scotty ist auch ein sehr zurückgezogener und schüchterner Junge, der in die Krista verliebt ist. Seine zwei besten Freunde heißen Jason und Pete, mit denen er durch dick und dünn geht.

    Das Buch ist in der Vergangenheit von Scotty aus der Ich-Perspektive geschrieben worden.

    Mir hat das Buch recht gut gefallen, da die Spannung durch das ganze Buch gezogen wurde. Es hat dich sozusagen immer mehr gezwungen zu lesen und so war es auch 🙂 Vom Ende habe ich mir jedoch mehr erwartet, aber gut, im Großen und Ganzen war das Buch recht spannend.

  10. In dem Buch “Kälte“, welches von dem Autor Michael Northrop geschrieben wurde, geht es um 7Jugendliche, die aufgrund des starken Schneesturms eine Woche lang in der Schule eingesperrt waren.

    Die sieben Schüler heißen: Scotty, Les, Julie, Krista, Pete und Elijah. Als Jason mithilfe von seinen Freunden Pete und Scotty versuchte einen Gokart zu bauen, begann es stark zu schneien. Sie ignorierten es und dachten sich, dass es bald wieder zu schneien aufhören würde. Als der Schneesturm jedoch immer schlimmer wurde, gingen sie in den Turnsaal wo ihre zwei Freundinnen Krista und Julie darauf warteten abgeholt zu werden. Sie wussten nicht wann sie nach Hause gehen konnten. Sie waren bestens Versorgt. Sie hatten genug essen. Das einzige Problem war die eisige Kälte.
    Die Geschichte ist in der Vergangenheit geschrieben und wurde in der Ich-Erzählform geschrieben.
    Scotty Weems ist die Hauptfigur im Buch und ist 15 Jahre alt. Es liebt es Basketball zu spielen und möchte in der Mannschaft aufgenommen werden. Pete und Les zählen zu seinen besten Freunden.

    Ich persönlich fand das Buch sehr interessant. Der Schluss hat mich ziemlich geschockt, da ich mir nicht erwartet hatte, dass es so schlimm ausgehen würde. Ich würde das Buch jedem weiter empfehlen weil das Buch sehr spannend geschrieben wurde.

  11. Ich habe das Buch Kälte von Michael Northtrop für die Schule lesen müssen. Der Inhalt handelt von sieben Schülern, die in ihrer Schule wegen einem schweren Schneesturm fest sitzen. Sie glaubten alle, dass ihre Eltern sie abholen, doch es kam niemand. Sie warteten vor dem großen Fenster am Flur zum Turnsaal, mit Blick zur Straße. Es kam niemand, sie warteten. Nach dem ersten Tag in der Schule fiel der Strom und die Heizung aus. Mit der Zeit bekamen sie immer mehr Hunger, sie brachen in die Küche ein und siedelten mit ihren wenigen Sachen in den ersten Stock hinauf, da der erste Stock bis oben zugeschneit war. Die Stimmung wurde immer angespannter und löste eine kleine Prügelei aus. Das war auch der Grund, warum Pete, einer der Schüler, Hilfe holen wollte. Die bauten Jasons Gokart, seine Werkarbeit, zu einem Snowkart um. Pete fährt los, doch er kam nicht weit, er stürzte und blieb liegen. Keiner wusste, was passiert ist mit ihm, so machte sich Scotty auf den Weg zu ihm…
    Mir persönlich hat das Buch nicht so gut gefallen, da es sehr langweilig geschrieben ist und für meinen Geschmack zu wenig Action darin vorkommt. Man muss aber auch sagen, dass es leicht und verständlich geschrieben ist. Die größte Enttäuschung für mich war jedoch das offene Ende des Buches.

  12. In dem Roman ‚Kälte‘ von Michael Northrop geht es um 7 Schüler, die während eines Schneesturms in einer Schule gefangen sind.
    Als der Sturm anfing wollten einige auf ihre Eltern warten oder mit dem letzten Bus fahren. Doch das passierte nicht und so waren 7 Schüler, Jason, Pete, Scotty, Krista, Julie, Les und Elijah und der Lehrer Mr. Gossell gefangen. Nachdem der Lehrer Hilfe holen wollte und nicht mehr kam waren die Schüler auf sich alleine gestellt.
    Eine ganze Woche lang kämpften die Teenager uns Überleben. Mit wenigen Decken und nicht wirklich nahrhaftem Cafeteria-Essen versuchten sie den Tag zu bewerkstelligen. Kein Strom, keine Heizung und kein Empfang am Handy machten ihnen das Leben zusätzlich schwer.
    Je mehr Schnee fiel, desto aussichtsloser wurde die Situation. Schließlich fuhr Pete mit dem von Jason gebauten Go-Cart um Hilfe zu holen. Doch nach wenigen Metern verunglückte er. Scotty wollte ihm helfen und machte sich Schneeschuhe. Er machte sich auf den Weg zu Pete und hob das Cart von ihm herunter. Da entdeckte er, dass Pete …

    Ich persönlich finde das Buch gut geschrieben. Zeitweise jedoch hat es langweilige Stellen und ein paar wiederholen sich auch. Ich finde den Erzähler Scotty, auch Weems genannt, sehr sympathisch. Der Schluss gefällt mir nicht wirklich.
    Viele Fragen bleiben offen.
    Wie viele haben letzten Endes überlebt? Hat der Lehrer überlebt? Haben die Eltern und die rest-lichen Schüler der Schule überlebt?

  13. REZENSION — KÄLTE

    Das Buch „Kälte“ wurde von Michael Northrop geschrieben. Bei dem 2012 erschienen Buch handelt es sich um einen Schneesturm, der nicht mehr aufhören will. Keiner ahnt, dass es nicht nur ein Problem wird, sich warm zu halten, sondern überhaupt am Leben zu bleiben…

    Die sieben Schüler und ein Lehrer, die aus unterschiedlichen Gründen in der Schule im Tawatta bleiben sind in Angst versetzt. Alle zusammen versammeln sich vor der Turnhalle. Die Schüler versuchen mit ihren Handys Empfang zu bekommen, doch keine Chance. Mr. Gossell (der Lehrer), versucht Hilfe zu holen und kommt nie wieder zurück. Zwar ist für alle Schüler genug zum Essen da, da sie schon am ersten Morgen in die Mensa einbrechen, jedoch fällt der Strom und die Heizung aus. Sie wandern in die oberen Klassen, bis ein Stück des Daches einbricht und die Schüler nach Hilfe rufen…

    Dazwischen und immer wieder wird gefragt, was als nächstes passiert oder ob alle Personen überleben. Oft fühlt man sich gelangweilt da oft dieselben Sachen passieren. Ziemlich neugierig macht einen der Schluss, denn bevor man richtig anfängt zu lesen, fragt man sich ob Personen sterben. Der Autor hätte am Ende etwas kreativer sein können.

  14. Das Buch „Kälte“ von Michael Northrop wurde 2011 vom Loewe Verlag veröffentlicht und handelt von einem extremen Schneesturm und 7 ausgelieferten Schülern.
    Scotty Weems und seine zwei besten Freunde Pete und Jason sind Zehntklässler der Tattawa Highschool. Eines Tages durften sie die Schule aufgrund eines starken Schneesturms früher verlassen. Doch Jason baut mit seinen Freunden lieber sein Gokart in der Schule weiter. Danach warten sie vergeblich auf Jasons Vater und treffen Les, Julie, Krista und Elijah, welche ebenfalls darauf warten abgeholt zu werden. Nach einiger Zeit realisieren sie, dass sie nicht mehr abgeholt werden, weil der Schnee schon ca. einen Meter hoch liegt. Von da an kämpfen sie um ihr Leben.
    Ich fand das Buch teilweise sehr interessant, aber einige Seite hätte man sich sparen können, weil sich die Szenen wiederholen und es dadurch langweilig ist. Außerdem finde ich, dass man aus der guten Idee des Michael Northrops ein noch viel besseres Buch schreiben hätte können, indem man mehr Spannung hineinbringt. Der Preis von sieben Euro ist ziemlich in Ordnung, da das Buch knapp 300 Seiten hat. Weiteres stört mich an dem Buch, dass es ein offenes Ende hat, weil ich sehr gerne wissen würde, was nach dem Schneesturm passiert ist.

  15. In dem Buch „Kälte“ von Michael Northrop geht es um eine kleine Gruppe Jugendliche, die wegen einem enormen Schneesturm in einer Schule fest sitzen. Ob alle Lebend hinauskommen ist nur eine Frage der Zeit.

    Der Schauplatz des Geschehens ist Neuengland. Das Land ist dafür bekannt Schneestrüme und Schneewehungen zu haben, doch was an diesem einen Tag geschah, entwickelte sich zur Todesfalle von Scotty Weems, Pete, Jason, Julie, Krista, Les, Elijah und Gillespie.

    An diesem Tag wehte ein gewaltiger Schneesturm, deshalb ist der Sportunterricht „Match“ entfallen und die Schüler durften früher nach Hause gehen. Da Jason noch sein Gokart, auch Flammenwerfer genannt, noch ein wenig zusammenbauen möchte, blieben einige junge Schüler in der Schule. Nach einiger Zeit wurde aus dem Schneesturm ein Nor´easter. Es wurden allen klar, dass sie auf Rettung nicht warten können und sie deshalb einen anderen Weg findne müssen. Die Gruppe hatte nur wenig zu essen und das Wasser auf den Toiletten war nach einem Tag weg. Als dann noch das Dach der Schule eingebrochen war, bauten sie das Gokart zu einem Schneemobil um. Pete meldete sich freiwillig für die Rettungsaction und startete das Schneemobil. Doch er kam nicht weit und überschlug sich im Schnee. Scotty eilte zu hilfe, doch der eisige Sturm brachte ihn in die Knie.

    Ob er und Pete es überlebt haben, oder ob die anderen gerettet wurden, müsst ihr herausfinden!

    Ich finde, dass der Autor sehr gut dargestellt hat, wie so ein Schneesturm gefährlich sein kann. Unter diesem Umständen ist es Lebensnotwenig sich nicht zu streiten oder sich von der Gruppe zu trennen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen, denn es ist alles Integriert von Spannung bis hin zu Romance, man findet alles darin.

    Viel Spaß bei diesem Buch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s