Die Verratenen von Ursula Poznanski

Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert. Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt. Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich Rias Leben könnte nicht besser sein. Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft. Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in Trümmern liegt. Doch sie kann niemandem mehr vertrauen, sie ist ganz auf sich allein gestellt. Die Verratenen ist der erste Band einer Trilogie.

Advertisements

2 Kommentare zu “Die Verratenen von Ursula Poznanski

  1. 6 junge Studenten sind an einer Elite Akademie in der Sphäre und alle Möglickeiten für die Zukunft stehen ihnen offen.
    Jeder von ihnen hat andere herausragende Fähigkeiten. Einer ist technisch begabt, einer künstlerisch oder medizinisch oder sprachlich.
    Ihre heile Welt ändert sich von jetzt auf gleich als eine von ihnen, Ria, zufällig ein Gespräch belauscht. In diesem Gespräch geht es darum, dass die 6 Studenten eine Verschwörung planen und schnellstmöglich eliminiert werden müssen.
    Doch dann bricht Rias Weltbild von einem Tag auf den anderen in sich zusammen. Plötzlich muss sie mit fünf anderen Studenten in der rauen Welt außerhalb der Sphären um ihr Überleben kämpfen. Ihre Zukunft liegt in Trümmern und sie weiß noch nicht einmal, warum sie plötzlich auf der Flucht ist vor jenen, die sie noch vor Kurzem dazu auserkoren hatten, die Gemeinschaft der zivilisierten Menschen in eine bessere Zukunft zu führen. Vertrauen ist tödlich und der Ring, den die Sentinel der Sphären ziehen, schließt sich bald immer enger um die Entflohenen, die nun als Verräter gelten und denen der Tod droht…

    Ich fand das Buch sehr spannend und aufregend. Obwohl es nicht gerade ein dünnes Buch ist, gleicht der Inhalt dies wieder aus. Ich kann es jeden nur empfehlen und ihr werdet begeistert sein. Das verspreche ich!

  2. In der Zukunft, etwas weiter über 2092, spielen sich die Dinge anders ab. In Kuppeln eingeschlossene Menschen, die eine Akademie, welche in Städten nun steht, die es in dieser Zeit nicht mehr gibt, besuchen müssen um die Welt zu verändern. Diese Akademiker wurden künstlich erschaffen und nur wenige Menschen in der Außenwelt schaffen es den Tag zu überleben, die sogenannten Prims. Jeder Schüler der Akademiewird nach ihrer Leistung gereiht. Ihr Salvator, welcher am Handgelenk angebracht ist, gibt ihnen über ihren derzeitigen Blutdruck informiert, warnt sie bei hohem Blutdruck und zeigt an, wann, wie viel und was gegessen werden muss.
    Ria, der Spitzname von Eleria, ist die Nummer 7 der Akademie. Ihr Leben verändert sich, als sie vier Herren in der Bibliothek über den Tod von Nummer eins, Aureljo, Elerias fester Freund, sieben, 32, Flemming, 65, Tomma, 89, Tycho, und 114, Danatorian, hörte. Sie sollen alle Verräter sein und ausgelöscht werden.
    Es beginnt eine lange Reise mit vielen Verfolgungen. Durch Ria’s Talent schafft sie es die Prims zu überzeugen, sie alle bei sich aufzunehmen und geschützt zu halten, während die Schüler ihnen als Gegenzug bei der Arbeit helfen, wie das Land zu beackern und zu Jagen. Sie werden gefunden, doch die Frage ist, wie. Einer von den sechs Schülern war ein Verräter. Von da an hat Ria niemanden mehr vertrauen können, auch nicht ihrem eigenen Freund.
    Sie beschließen zu einer anderen Sphäre, Vienna 2, aufzubrechen, wobei die Gefahr besteht, dass diese die Akademiker auch zu Tode verurteilen will. Sie gehen das Risiko ein. Besser guten Gewissens sterben, als ohne Wissen.
    Dieser Teil der Trilogie hat mir gefallen. Es war nicht so spannend, wie ich es mir vorgestellt habe, doch trotzdem hatte das ganze Buch einen guten Verlauf. Hier konnte man nicht vorraussehen was als nächstes passieren würde. Den nächsten Teil würde ich ebenso gerne lesen wollen, jedoch sollte dieser spannender aufgebaut werden. Das Ende ist völlig offen geblieben und das hat meine Neugierde auf den zweiten Teil gehoben. Hoffentlich ist dieses dann etwas spannender. Trotzdem, ein lesenswertes Buch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s